Zum Inhalt springen

kinderGlück

0 - 6 Jahre

"Ein Lächeln ist die schönste
Sprache der Welt"

Altersstufen

0 – 6 Jahre

Gemeinschaft

126 Kinder
84 Kindergartenplätze
42 Krippenplätze

Einzugsgebiet

vorrangig Wettstetten
Anzahl der Gruppen
7 altersgemischte Gruppen
Größen der Gruppen
jeweils maximal 18 Kindern

kinderGlück

Haus der Sprache

Das kinderGlück, ein zweigeschossiges Holzgebäude mit einer Lärchenholzfassade und einem weitläufigen und abenteuerlichen Außenspielgelände, befindet sich im neuen Baugebiet Feuergalgen II der Gemeinde Wettstetten. Die Lage ist ländlich,
 im schönen Altmühltal gelegen und dennoch zentrumsnah zu Ingolstadt.
Im gemütlich gestalteten Untergeschoss des kinderGlücks befinden sich
zwei großzügige Schlaf- und Ruheräume.

Das Außengelände besticht durch die abenteuerliche und interessante Gestaltung und der Einbindung von Jurasteinen aus dem Altmühltal im Spielgeschehen der Kinder.

Zahlreiche Spielgeräte für alle Altersstufen, ein großzügiger Sandkastenbereich, eine Bobbycarstrecke, ein Außenatelier für Rückzugsmöglichkeiten und Aufführungen und eine im Sommer sicherlich beliebte Wasserspieloase bieten den Kindern als 16. Lernwerkstatt, pädagogische Spielmöglichkeiten in der freien Natur.

kinderGlück Profil

Unser kinderGlück hat als pädagogischen Schwerpunkt die Sprache – ein Lächeln ist die schönste Sprache der Welt. Sprache gilt als die entscheidende Schlüsselkompetenz für gelingende Entwicklungsschritte und die gesellschaftliche Teilhabe.

Sprachliche Bildung im kinderGlück richtet sich an alle Kinder. Wir führen die Kinder zu einer weltreichenden sprachlichen Kompetenz und der Fähigkeit, sich in den unterschiedlichsten Situationen angemessen und wortschatzgewandt ausdrücken zu können und vielfältigen Anforderungen gerecht zu werden.

Im kinderGlück finden anhand von flexiblen Einrichtungsgegenständen und umfangreichen Angebot an Spielmaterialien viele und vielfältige Kommunikations- und Sprechanlässe im pädagogischen Alltag statt.

Mit den Kindern arbeiten unterschiedliche pädagogische Fachkräfte mit staatlich anerkannten Qualifikationen: Erzieher (m/w/d)Kinderpfleger (m/w/d)Jahrespraktikanten (m/w/d), die sich in der Ausbildung befinden, und Praktikanten (m/w/d) aus unterschiedlichen Schulformen.

Das Besondere im kinderGlück ist, dass die Kinder die Möglichkeit haben, vom ersten Tag an bis zum Schuleintritt in einer Gemeinschaft mit bis zu ca. 130 Kindern zu leben.
Im kinderGlück sind alle Altersstufen von 0 bis 6 Jahre vertreten.
Kinder und Eltern sind nicht dem Wechsel von unterschiedlichen Einrichtungen und Erziehungsstilen ausgesetzt.
Geschwisterkinder werden zusammen betreut.

Im kinderGlück können jeweils 18 Kinder in altersgemischten Gruppen betreut werden.
Jede Gruppe wird von mindestens zwei pädagogischen Fachkräften betreut

– Vorkurs Deutsch im vorletzten Kindergartenjahr in Zusammenarbeit mit der Grundschule Wettstetten.

– Beratung, Begleitung, Weiterbildung und fachliche Unterstützung des Teams durch eine Fachberatung und der Fachkraft des Bundesförderprogramms „Sprach-KiTa“.

– Das 4-Sprachen-Karussell der inlingua-Sprachschule Ingolstadt

– Rucksackbibliothek (gefüllte Rucksäcke mit Sprachspielen, Bilderbüchern und Hörgeschichten zum Ausleihen)

– Praktikanten der Euro-Sprachenschule Ingolstadt Interkulturelle Angebote und Aktionen für Migrationsfamilien

– Spielen und Singen in Fremdsprachen als Elternarbeitsstunden

7.00 – 8.00 Uhr
Ich komme noch etwas verschlafen mit meiner Mama oder meinem Papa in das kinderGlück. Hier werde ich aber schon sehnsüchtig erwartet und liebevoll in Empfang genommen. Von Mama oder Papa verabschiede ich mich so wie ich es möchte. Hier habe ich Zeit meine Verabschiedungsrituale auszuleben. Auch wenn mir der Abschied von Mama und Papa nicht jeden Tag gleich leichtfällt, freue ich mich auf einen schönen und erlebnisreichen Tag mit meinen Freunden.

8.00 Uhr
Bevor wir in den Tag starten, frühstücken wir gemeinsam. Das ist so lecker. Jeden Tag gibt es etwas anderes. Es macht Spaß, mit den Kindern gemeinsam zu frühstücken und zu reden. Hier erfahre ich viele interessante Dinge und komme mit den anderen Kindern ins Gespräch. Ob ich mich an den gedeckten Frühstückstisch setze und etwas esse, das darf ich jeden Tag selbst entscheiden.

9.00 Uhr
Jetzt sind alle Kinder im kinderGlück angekommen und wir treffen uns zum Morgenkreis. Gemeinsam begrüßen wir uns mit einem Lied. Danach besprechen wir den Wochentag, das Datum und Kalenderjahr mit einem spannenden Ritual. Damit wir wissen, welche Kinder heute da sind oder fehlen, zählen wir im Anschluss die Kinder. Dies darf jeden Tag ein anderes Kind übernehmen. Selbst die jüngeren Kinder übernehmen die Aufgabe mit Hilfe eines älteren Kindes. Gemeinsam schaffen wir das. Wenn wir noch Zeit und Lust haben, lernen wir ein neues Finger- oder Kreisspiel kennen oder dürfen uns ein bekanntes wünschen. Ich darf auch selbst meine Ideen in den Morgenkreis bringen und etwas vorzeigen oder erzählen. Zum Abschluss teilen wir uns auf die Lernwerkstätten auf. Jedes Kind darf selbst entscheiden, wo es spielen möchte. Wir Großen machen das natürlich alleine, den jüngeren Kindern helfen wir dabei oder die Erwachsenen tun das. Gemeinsam wünschen wir uns einen schönen Tag im kinderGlück.

9.15 Uhr
Wir gehen in die Lernwerkstatt, für die wir uns im Morgenkreis entschieden haben. Unser Garten ist übrigens auch eine tolle Lernwerkstatt.
Ich gehe heute mit meiner Freundin in das Atelier, während mein bester Freund sich für die Bewegungswerkstatt entschieden hat. Wir dürfen mit unserem Werkstattdiplom dort alleine hingehen und uns beschäftigen.
Besonders schön finde ich, dass ich jeden Tag so gestalten kann, wie es mir gefällt, solange sich meine Erzieherin auf mich verlassen kann. Dafür muss ich natürlich die Regeln gut kennen!
In der Freispielzeit machen wir auch immer wieder Ausflüge oder arbeiten an Projektthemen. Die Projekte suchen wir selbst aus, da gibt es immer eine Abstimmung und jedes Kind darf seine Meinung sagen!

11.00 Uhr
Nach einem erlebnisreichen Vormittag treffen wir uns zu einem gemeinsamen Mittagessen.
Erst helfe ich dabei, den Tisch zu decken. Gerne binde ich den jüngeren Kindern ein Lätzchen um oder fülle das Glas für sie auf. Nach einem gemeinsamen Tischspruch freuen wir uns auf das frisch gekochte Essen aus der kinderKüche.
Ich nehme mir mein Essen selber aus den Schüsseln, die auf dem Tisch stehen.
Nach dem Essen wasche ich meine Hände und den Mund. Wenn es süßen Nachtisch gibt, putze ich meine Zähne.

12.00 Uhr
Die jüngeren Kinder gehen in den Schlafraum und ruhen sich aus. Als ich noch drei Jahre alt war, bin ich dort immer eingeschlafen. Jetzt bin ich schon vier Jahre alt und gehe in die kinderPause. Die kinderPause macht besonders Spaß, weil wir dann in den Bewegungsraum, den Garten oder auf einen Spielplatz gehen.

13.15 Uhr
Langsam werden die ersten Kinder wach und wir kommen aus der kinderPause zurück. Bis zur Brotzeit spiele ich mit meinen Freunden in den Lernwerkstätten.
Die Brotzeit geben mir Mama und Papa von zu Hause mit.

14.00 Uhr
Am liebsten gehe ich am Nachmittag in den Garten. Bei Regen springe ich mit meinen Freunden in der Matschkleidung durch die Pfützen. Bei Sonnenschein düse ich mit den Fahrzeugen über das Gelände oder backe tolle Sandkuchen. Hier treffe ich immer meine Freunde aus dem ganzen Haus. Ich spiele aber auch gerne drinnen. Da kann ich mit meinem Freund eine Lernwerkstatt besuchen oder gemeinsam in der Gruppe spielen. Oft machen wir auch noch etwas fertig, was wir am Vormittag angefangen haben. Gerade beim Bauen und Konstruieren oder im Atelier brauchen wir viel Zeit für unsere Werke.

17.00 Uhr / 16.00 Uhr
Heute habe ich wieder viel erlebt. Ich freue mich, wenn Mama oder Papa kommen und ich ihnen auf den Tagesbildern zeigen kann, was heute alles im kinderGlück los war. Während wir gemeinsam nach Hause fahren, freue ich mich schon auf den nächsten Tag.

16.00 Uhr
Garten, Aktionen und Freispielzeit, -arbeit

17.00 Uhr (Fr: 16.00 Uhr)
Das kinderGlück schließt

Das kinderGlück schließt im Kalenderjahr an 18 festgelegten Tagen. Weitere fünf Tage sind wählbar zwischen zwei vorgegebenen Terminen.
Alle Schließzeiten werden mit dem Elternbeirat abgesprochen.

Im September als auch unterjährig werden jedes Jahr neue Kinder in unser Haus aufgenommen. Grundsätzlich können wir Familien aus Wettstetten vorrangig einen Betreuungsplatz in unserer Einrichtung anbieten. Anmeldungen aus Fremdgemeinden sind nur nach Rücksprache möglich und werden unter Vorbehalt angenommen.

Qualitätsmanagement:
Arbeiten nach dem Qualitätshandbuch der bürgerhilfe ingolstadt KiTa GmbH

– regelmäßig stattfindende Qualitätszirkel mit allen Häusern der bürgerhilfe ingolstadt KiTa GmbH
– Konzeptarbeit
– Entwicklung und Überprüfung von Qualitätsstandards
– Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
– Besichtigung und Hospitation in anderen Einrichtungen
– Regelmäßige Leitungskonferenzen
– Zielvereinbarungsgespräche
– Regelmäßige Klausurtage im Leitungskreis mit fachlichen Schwerpunkten
– Regelmäßige Teamsitzungen
– Regelmäßige Fachberatungen

Lernwerkstätten im kinderGlück

Lernwerkstatt ist überall

 

Unsere Leitung

kinderGlück
 

Marie Schuller

Nach meinem Studium Soziale Arbeit begann ich im Bereich der Jugendhilfe zu arbeiten. Nach zwei Jahren entschied ich mich, den Bereich zu wechseln um vielfältige Berufserfahrungen sammeln zu können. Nachdem mir die Förderung und Betreuung von Kindern bereits in Praktika während des Studiums sehr zusagte, stieß ich, auf die Suche nach einer geeigneten Kindertageseinrichtung, auf die bürgerhilfe ingolstadt GmbH. 

Die bürgerhilfe als Arbeitgeber überzeugte mich sowohl mit ihrem innovativen Konzept als auch durch ihre besondere Philosophie, die ich seit Januar 2022 als Leitung des kinderGlücks leben und repräsentieren darf. 

Als persönlich offener und verantwortungsbewusster Mensch kann mich sehr gut mit meinem neuen Arbeitgeber, der Wert auf Partizipation, Wertschätzung und Fachkompetenz legt, identifizieren.

Die Leitungsposition verschafft mir die Möglichkeit des vielfältigen Arbeitens, da meine Aufgaben aus Organisation, Teamführung und pädagogischem Arbeiten bestehen.

Kontaktieren Sie uns

Unsere Postanschrift und Kontaktinformationen

Anschrift

kinderGlück
Feuergalgen 2
85139 Wettstetten

Bürozeiten

Montag – Donnerstag
07:00 – 17:00 Uhr
Freitag
07:00 – 16:00 Uhr

Ihr Kind für einen Kita-Platz voranmelden

Ihr Kind für einen
Kita-Platz
voranmelden